Loading

Haben Sie Fragen?
+49 8374 240 73 20

Die schönsten Wildparks Südafrikas

Code: 109457
SA_Gruppe_Wildparks Osten_4 SA_Gruppe_Wildparks Osten_3 SA_Gruppe_Wildparks Osten_1 SA_Gruppe_Wildparks Osten_2 kruger-park-panorama-route-johannesburg1170
SA_Gruppe_Wildparks Osten_4 SA_Gruppe_Wildparks Osten_3 SA_Gruppe_Wildparks Osten_1 SA_Gruppe_Wildparks Osten_2 kruger-park-panorama-route-johannesburg1170

Reiseberaterin

ceo afrika usa instyle kl

Susanne Pinn

Gerne stelle ich Ihnen diese Reise auch individuell nach Ihren Wünschen zusammen!


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-20


Highlights Ihrer Reise

  • Flusspferde in St. Lucia
  • Hluhluwe und Krüger Nationalpark
  • Eswatini (Swaziland)
  • Panorama Route

Südafrika - Damit verbinden wir nicht nur das Kap und die Küste, sondern vor allem auch die vielen tierreichen Wildtiergebiete, die für viele sinnbildlich für den Kontinent sind. Auf dieser geführten Rundreise lernen Sie in kleiner Gruppe nicht nur einige berühmte Nationalparks kennen, sondern erleben auch sensationelle Landschaften und außergewöhnliche Kulturen.
Diese Tour ist ideal zur Ergänung der Gardenroute-Tour.

1. Tag | Durban - St. Lucia
Nach der Ankunft am Flughafen Durban erfolgt die Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt entlang von Zuckerrohrfeldern und Ananasplantagen nach St Lucia. Im Isiminlango Wetland Park entdecken Sie nicht nur ein besonderes Flussdelta, sondern vor allem die hier heimischen Flusspferde. Abends kommen die Tiere ans Ufer, um sich am satten Gras zu stärken und sind daher regelmäßig sogar im Dorf anzutreffen. Am Abend können Sie sich die Füße bei einem Strandspaziergang vertreten.
Übernachtung in St Lucia in der Amazulu Loge(B&B)


2. Tag | St. Lucia und Hluhluwe-Umfolozi Nationalpark
Frühe Abfahrt in den Hluhluwe Umfolozi Park, den wir in offenen Safarifahrzeugen entdecken. Neben Löwen, Elefanten und Giraffen ist der Park für die vom Aussterben bedrohten schwarzen Nashörner bekannt. Anschließend Rückkehr nach St Lucia und Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine zweistündige Bootsafari auf dem St Lucia Estuary. In ruhigem Tempo treiben Sie über den Fluss und halten Ausschau nach Krokodilen und Flusspferden. Die Nilpferde liegen hier grunzend im Wasser und schauen Sie mit trägen Augen an, bevor sie wieder im Wasser abtauchen. Auch unzählige Vogelarten sind hier beheimatet.
Übernachtung in St Lucia in der Amazulu Loge(B&B)


3. Tag | St. Lucia - Eswatitni (Swasiland)
Weiterfahrt in das Königreich von Eswatini, ein Binnenstaat, der an Südafrika und Mosambik grenzt. Swaziland ist das kleinste Land in der südlichen Hemisphäre und gehört zu einem der drei übrig geblieben Königreiche in Afrika. Genießen Sie die hügelige und wunderbar bewaldete Hügellandschaft auf Ihrem Weg in das Ezulwini Valley, wo Sie einen Handwerksmarkt und ein Swazi Kulturdorf besuchen.
Übernachtung in Swaziland im Forester Arms Hotel (B&B)


4. Tag | Eswatinti (Swaziland) - Mpumalanga
Nach einem entspannten Frühstück erfolgt die Weiterfahrt zur Grenze und Einreise nach Südafrika. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Hazyview. Wer möchte, kann im schönen Garten und am Pool des Hotels entspannen oder eine fakultative Tour zubuchen, wie z.B. eine Zipline Tour oder einen Besuch im Elephant Sancturary.
Übernachtung in Hazyview im Hotel Numbi (B&B)


5. Tag | Panorama Route - Krüger Nationalpark
Auf dem Weg zu Ihrer Lodge am Krüger Park lernen Sie die atemberaubende Landschaft entlang der Panorama Route kennen. Wir besuchen die schönen Aussichtspunkte und Naturphänomene wie Bourkes Luck Potholes, Three Rondavels am Blyde River Canyon und God's Window. Die Strecke führt über Bergpässen mit herrlichen Ausblicken auf das halbtropische Lowveld. Ankunft in Ihrer Lodge am frühen Nachmittag. Nach dem Check-In können Sie den afrikanischen Busch hautnah auf einer Fußpirsch mit einem der lokalen Ranger erleben.
Übernachtung in der Thornhill Safari Lodge (Frühstück & Dinner)


6. Tag | Krüger Nationalpark
Freuen Sie sich auf eine ganztägige Jeep-Safari im weltbekannten Krüger Nationalpark. Inmitten des riesigen Schutzgebiets leben unzählige Arten von großen und kleinen Tieren. Darunter auch die berühmten Big Five - Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Mit etwas Glück können Sie auf Ihrer Pirschfahrt Löwen beim Sonnen, eine Herde Zebras beim Grasen oder Elefanten beim Trinken am Wasserloch aus nächster Nähe beobachten. Nach diesem ereignisreichen Tag machen Sie sich einen entspannten Abend und genießen den Sonnenuntergang von der Terrasse Ihrer Lodge.
Übernachtung in der Thornhill Safari Lodge (Frühstück & Dinner)


7. Tag | Johannesburg
Heute nehmen Sie Abschied und fahren nach Johannesburg, von wo aus der Rückflug ab ca. 16 Uhr stattfinden kann.

INFO:
Bei einer Kombination von Garden Route und Wildparks Tour muss der von unserer Agentur vorbestimmte Flug von Port Elizabeth nach Durban gebucht werden, damit alle Gäste auf dem gleichen Flug ankommen.


Enthaltene Leistungen

  • Rundreise mit min. 4 - max. 12 Teilnehmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise
  • Unterkünfte lt. Beschreibung o. ä. 
  • Mahlzeiten lt. Beschreibung

Preise pro Person in €

Zimmerkategorie Preis zzgl. Flug
Doppelzimmer 1.832,00 €